Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

07.04. - 27.04.

HANS A: Willi Otremba

 

Die Tafelbilder von Willi Otremba (Ölfarbe und Enkaustik auf Holzplatten) entsprechen mit ihren Flächenformen und Präsentationen nicht den üblichen Konventionen, denn sie sind zum einen nur annähernd rechtwinklig, zum anderen hängen sie meist nur fast gerade und plan vor einer Wand.
Demzufolge sind sie optisch nicht eindeutig und abschließend klar zu erfassen. Ihre konkreten Flächenformen, Ausdehnungen, Proportionen und Positionierungen wirken fragwürdig und wandelbar. Ihre scheinbaren Krümmungen und Verzerrungen beeinflussen zudem spürbar auch die Qualität der Farbwirkungen, denn ihre Anspannungen übertragen sich unmittelbar auf die Farberscheinungen – sowie umgekehrt diese die vieldeutigen Erscheinungen der Flächenformen wesentlich mit erzeugen.
Eine konzentrierte Wahrnehmung offenbart ein komplexes Spiel diverser wechselseitiger Abhängigkeitsbeziehungen: Zum ersten die Wechselwirkung der unterschiedlichen Farbwerte untereinander aufgrund ihrer Gegenüberstellungen. Zum zweiten die Wechselwirkung zwischen den diversen Flächenformen und ihrer Farberscheinungen. Alle diese Interaktionen werden aber erst aktiviert durch ein weiteres, wesentliches Wechselspiel, nämlich das zwischen einerseits dem eigentlichen Sehvorgang beim Betrachten und andererseits dem faktisch Sichtbaren.
Die nach Aufklärung und Deutung suchende Betrachtung entwickelt hier selbst offensichtlich aktiv das zu Sehende als eine fragwürdige Erscheinung. Sie ist somit der eigentliche Antrieb für ein lebendiges Bildgeschehen.

 


Willi Otremba
1954 geboren in Bochum
1976 Kunstpreis Multiple Skulpturen, Witten
1979 Karl Ernst Osthaus-Förderpreis der Stadt Hagen
1984 Tetra Pak-Förderpreis, Berlin
1989 Märkisches Stipendium für bildende Kunst
2001 Kunstpreis Münsterland

seit 1982 Westdeutscher Künstlerbund
seit 1999 Künstlerhaus Dortmund
seit 2001 Deutscher Künstlerbund
seit 2003 Internationales Künstler Gremium

 

Öffnungszeiten:

Donnerstag bis Samstag 16:00 bis 19:00 Uhr
Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr

Weitere Infos:
www.willi-otremba.de


Willi Otremba, Ohne Titel 3/19, 2019, Öl und Enkaustik auf Holz, 80 x 120 cm, © VG Bild-Kunst Bonn, 2024 Foto: Hannes Woidich
Willi Otremba, Ohne Titel 3/19, 2019, Öl und Enkaustik auf Holz, 80 x 120 cm, © VG Bild-Kunst Bonn, 2024
Foto: Hannes Woidich
Veranstaltungsdetails
Veranstaltungszeitraum: 07.04. - 27.04. |  
Ort: HANS A Hansastraße 6-10, Dortmund