Förderfinder-Tools

 

Weitere aktuelle Förderprogramme und -möglichkeiten findet Ihr übrigens auch hier auf der Seite unter ‚News‘ und dann in der Rubrik ‚Förderprogramme‘

Eine tolle Zusammenstellung mit weiteren Details bietet auch CREATIVE.NRW

 

LOKAL: Kulturförderung in Dortmund

Das Kulturbüro Dortmund unterstützt Kunst- und Kulturschaffende in vielfältiger Weise.
Unter anderem mit Musikförderung, Literaturförderung, Filmförderung, Theater/Tanzförderung, Interkulturförderung, Förderung freier Kulturprojekte u.v.m.

LOKAL: Kulturpreise und Stipendien

Die Stadt Dortmund würdigt herausragende kulturelle Leistungen und unterstützt aufstrebende Talente durch eine Vielzahl von Kulturpreisen und Stipendien. Künstler*innen aus verschiedensten Bereichen wie Musik, bildende Kunst, Literatur und Theater werden dabei gleichermaßen gefördert. Diese Auszeichnungen sind nicht nur eine Anerkennung für bereits erbrachte Leistungen, sondern auch ein Ansporn für zukünftige kreative Projekte. Die Stadt Dortmund lädt dazu ein, die reiche kulturelle Vielfalt zu entdecken und aktiv daran teilzuhaben.

LOKAL: Kreativ.Quartiere Ruhr

Im Frühjahr 2022 startet das Förderprogramm Kreativ.Quartiere Ruhr mit einer Neukonzeptionierung in eine Pilotphase. Der Fokus liegt auf der Förderung von sieben Impulsquartieren im Ruhrgebiet. Für Dortmund ist das Unionviertel ausgewählt.

LOKAL: Veranstaltungen.Dortmund

Die Wirtschaftsförderung Dortmund fördert und unterstützt aus dem Wirtschaftsprogramm „Neue Stärke“ Veranstaltungen, die eine Entscheidung für einen Besuch in Dortmund auslösen oder die das Potential besitzen eine überregionale mediale Aufmerksamkeit zu erzeugen.

NRW: NEUE KÜNSTE RUHR

Virtual-Reality, Breakdance, zeitgenössische Akrobatik, Techno-Sounds – das neue Förderprogramm des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen richtet sich an Vertreter*innen neuer Kunstformen, die im dichten Kulturangebot der Metropole Ruhr frische Impulse setzen. Strukturelle Maßnahmen unterstützen bis 2030 innovative künstlerische Experimente, fördern neuartige Kollaborationen und laden junge Kreative ein, das Ruhrgebiet zu ihrem Projekt zu machen.

NRW: CREATE MUSIC

Projektförderung (für Veranstalter*innen) und Förderung von Bands/ Solo-Musiker*innen. create music NRW steht unter Trägerschaft des Landesmusikrat NRW und wird in enger Kooperation mit der Landesmusikakademie NRW durchgeführt. Das Projekt wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, dem Kultursekretariat NRW Gütersloh, der Kulturstiftung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe und dem Landschaftsverband Rheinland.

NRW: Förderprogramm 'Regionale Kulturpolitik NRW'

Bundesweit einzigartiges Förderprogramm. Gefördert werden zeitlich begrenzte Projekte, die über die eigene Stadt- und Gemeindegrenzen hinaus wirken und das Kulturprofil der Region stärken.

NRW: Kulturelle Förderprogramme der Landesregierung

Die Landesregierung NRW bietet ein breites Angebot an kulturellen Förderprogrammen, die sich an Künstler*innen sowie an Kulturorganisationen und -institutionen richten. Mit projektbezogener und institutioneller Förderung werden dabei vor allem Arbeiten zur Vermittlung von Kunst und Kultur unterstützt

NRW: Stipendienprogramm „Zeitgenössische deutsche Fotografie“

Zusammen mit der Fotografischen Sammlung des Museum Folkwang vergibt die Krupp-Stiftung alle zwei Jahre Stipendien für das Programm „Zeitgenössische deutsche Fotografie“. Die Stipendien sind mit je 10.000 Euro dotiert und werden für die Dauer eines Jahres vergeben. Das seit 1982 existierende Stipendium gehört zu den renommiertesten Auszeichnungen für zeitgenössische Fotografie in Deutschland.

BUND: Kultur- und Kreativpilot*innen

Mit der Auszeichnung Kultur- und Kreativpilot*innen zeichnet die Bundesregierung jedes Jahr 32 der innovativsten Unternehmer*innen dieses Landes aus.

BUND: Förderdatenbank des Bundes

Einen Überblick der Bundesregierung über Förderprogramme des Bundes, der Länder und der Europäischen Union.

EU: CREATIVE EUROPE DESK MEDIA

MEDIA ist die Förderung für die audiovisuelle Branche in Europa unter dem Dach des Creative-Europe-Programms der Europäischen Union. Bis Ende 2027 verfügt MEDIA über ein Budget von 1,4 Milliarden Euro. Vergeben werden die Fördermittel mit einem besonderen Fokus auf die transnationale Zusammenarbeit des europäischen audiovisuellen Sektors.

EU: Nationale Kontaktstelle zum EU-Programm Horizont Europa

Das Cluster "Kultur, Kreativität und inklusive Gesellschaft" bietet insbesondere Fördermöglichkeiten für Forschende aus den Sozial- und Geisteswissenschaften. Aber auch Akteur*innen aus dem Kultur- und Kreativsektor werden in hier angesprochen.

EU: Europa fördert Kultur

Mit diesem Tool könnt ihr eine passende EU-Förderung für eure Projekte im Kulturbereich finden.

EU: CulturEU Funding Guide

Der CulturEU Funding Guide hat das Ziel, der Kultur- und Kreativbranche Informationen über die EU-Förderlandschaft zur Verfügung zu stellen und damit den Zugang zu EU-Fördermitteln zu erleichtern.

EU: European Games Funding Guide

Die Creative Europe Desks Italien und Dänemark haben in Zusammenarbeit mit den Creative Europe Desks in ganz Europa einen Guide zu Fördermöglichkeiten für die Games-Branche in Europa veröffentlicht.
Zusätzlich gibt's dort eine Datenbank mit Suchfunktion, mit der Games-Fördermöglichkeiten in Europa recherchiert werden können.

WEITERE: Bundesverband Deutscher Stiftungen

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen informiert auf seiner Internetseite über deutsche Stiftungen.
Unter dem Menüpunkt 'Stiftungssuche' könnt Ihr gezielt nach Stiftungen und Stichworten suchen.

WEITERE: Handbuch der Kulturpreise

Hier gibt's Infos zu Preisen, Ehrungen, Stipendien und anderen Fördermöglichkeiten im Kultur- und Medienbereich.
Jan Wittkamp
Jan Wittkamp
Projektleiter Kultur- und Kreativwirtschaft