Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
10.11.

Kongress #heimatruhr

10:00 - 14:00 Uhr

Am 10. November 2021 findet der digitale Kongress „#heimatruhr – mit Kreativität Heimat gestalten“ statt. Er versteht sich als Debattenort für das Selbstverständnis des Heimatbegriffs sowie als Austauschplattform für innovative Impulse, die mehr Lebensqualität im Ruhrgebiet schaffen. Der Kongress wird live aus der Rotunde in Bochum gestreamt.

Der Begriff Heimat betrifft alle und ist doch gleichzeitig persönlich: Das veranschaulichen auch die 42 vom Land NRW geförderten #heimatruhr-Projekte. Der Kongress „#heimatruhr – mit Kreativität Heimat gestalten“ soll deshalb die unterschiedlichen Dimensionen von Heimat aus künstlerischer, kreativer und kultureller Sicht diskutieren. Besonders im Mittelpunkt steht der Austausch von Gestalter*innen und Expert*innen aus der Kunst- und Kulturszene, Stadtentwicklung sowie Politik und Verwaltung. In drei Online-Labs werden praxisorientiert Konzepte und Lösungen für kreative und partizipative Stadtplanung erarbeitet.

Eröffnet wird die Veranstaltung am 10. November um 10 Uhr mit Grußworten von Marion Edelhoff, Prokuristin european centre for creative economy, und Dr. Judith Terstriep, Forschungsdirektorin FSP Innovation, Raum und Kultur, InstitutArbeitund Technik der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen. Die Keynote hält Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Das ganze Programm inkl. der Inhalte der drei parallel stattfinden Online-Labs findet Ihr hier.

Die Anmeldung zum Kongress ist noch bis zum 8. November 2021 möglich.

Veranstaltungsdetails
Veranstalter: ecce – european centre for creative economy
Veranstaltungszeitraum: 10.11. | 10:00 - 14:00 Uhr
Ort: Digital