Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
27.04.

MUSIK-STAMMTISCH DORTMUND digital

19:00 - 20:30 Uhr

Not macht erfinderisch – Musiker*innen erfinden sich neu oder schaffen kreative und neue Musikformate in Zeiten des Stillstands

Witzige Produktionsformate, besondere Musikvideos, schräge und kreative Streamings, die Erfindung neuer Produkte oder auch neuer Musik

Man hat immer die Wahl … Stillstand oder Bewegung?! Frustration oder Motivation?! … Die aktuelle Situation ist allerdings nicht ganz so einfach. Trotz fehlender Konzerte und Festivals gehen viele Musiker*innen aktuell neue Wege oder lassen sich neue Ideen oder gar neue Produktionsformen einfallen. Kreativität, Erfindergeist und der Mut, etwas Neues zu schaffen spielen dabei eine wichtige Rolle. So entstehen Musikvideos in Gebärdensprache, Streamingformate in Livebars, Konzertformate nach dem Prinzip der „Stillen Post“ oder man erfindet sich und seine Musik neu und geht neue, mutige Wege. Der Musikstammtisch Dortmund will sich einige dieser Beispiele ansehen, vorstellen lassen und mit den Musiker*innen und Veranstalter*innen darüber ins Gespräch kommen – und auch Mut machen, sich Neues zu erschließen und wohlmöglich gestärkt aus der jetzigen Krise hervorzugehen.

Dazu sind folgende Gäste eingeladen:

„TriXstar“ (Reggae- und Dancehall-Sängerin)
Björn Patrik Pfeiffer (Sänger, Komponist, Produzent)
Dietmar Wäsche (MUK e.V. / Band „Los Dos Cerrados“)
Simon Grimm (Inhaber „Subrosa“)

Moderation: Didi Stahlschmidt (Kulturbüro)

Als Zoom-Format über den Youtube-Kanal des domicil

Aktive Einbindung der Zuschauer*innen über den Youtube-Kanal des domicil.
Fragen, Kommentare und Anregungen sind ausdrücklich erwünscht.

Veranstaltungsdetails
Veranstaltungszeitraum: 27.04. | 19:00 - 20:30 Uhr