Dortmund sucht „Geschmackstalente“: bundesweit erster Standort-Gründungswettbewerb für die Gastronomie

 

Die Wirtschaftsförderung Dortmund schafft Perspektiven für die Gastronomie. Im Rahmen des Gesamtkonzepts „Neue Stärke“ lobt sie den Gründungswettbewerb „Geschmackstalente“ aus und unterstützt damit Unternehmer*innen, die die Dortmunder Gastro-Szene mit frischen Ideen bereichern möchten.

Die besten Ideen des Wettbewerbes werden mit Preisen im Gesamtwert von mehr als 80.000 Euro prämiert. Verbunden mit einer Ausschüttung der Gewinne ist eine Ansiedlung in Dortmund. Der Startschuss fällt am 15. Juni mit einer Auftaktveranstaltung.

Sowohl in der City als auch in den Stadtquartieren, wie beispielsweise dem Phoenix See, dem Kreuzviertel oder demnächst dem Hafen, ist die Gastronomie ein attraktiver Magnet für Bewohner*innen und Besucher*innen, der nicht nur das gesellschaftliche Miteinander, sondern in hohem Maße auch die Wirtschaft belebt. Die Corona-Krise hat insbesondere diese Branche stark gebeutelt. Mit dem Gründungswettbewerb „Geschmackstalente“ will die Dortmunder Wirtschaftsförderung neue Impulse setzen und die Gastronomie-Landschaft mit innovativen und einzigartigen Konzepten bereichern.

BUNDESWEITER WETTBEWERB

Der Wettbewerb wird bundesweit ausgeschrieben. Die Teilnehmer*innen können sich auf spannende Informationen zu den wichtigen Themen rund um eine Gründung in der Gastronomie freuen. Diese reichen von der Finanzplanung, über die Werbung, bis hin zur Personalfindung. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenfrei. Erwartet wird nur die Leidenschaft für die Gastronomie und die Bereitschaft, das Konzept in einem Businessplan darzustellen. Hilfestellung gibt es dafür von erfahrenen Coaches, die mit Rat und Tat zur Seite stehen.

QUALIFIZIERUNG ÜBER ZWEI PHASEN

Über den Link geschmackstalente.de können sich Interessierte für den Wettbewerb anmelden. Die Phase 1 beginnt am 15. Juni mit der Auftaktveranstaltung, die pandemiebedingt online stattfinden wird. Nach der Absolvierung von zwei Workshops erhalten die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, ihre Geschäftsidee einzureichen, um sich für die zweite Phase des Wettbewerbs zu qualifizieren. Diese startet am 10. August mit einem von insgesamt fünf weiteren Modulen. Darin referieren erfahrene Mentoren zu Themen wie Marketing, Crowdfunding und Businessplänen. Hier besteht auch die Möglichkeit des intensiven Austausches untereinander. „Für die zweite Phase werden maximal zehn Gründungsteams ausgewählt, die ein individuelles Coaching durch erfahrene Gastronomen und Unterstützung beim Netzwerkaufbau erhalten. Ziel ist, mehr innovative Gastronomiekonzepte in Dortmund zu etablieren, um die Attraktivität der Stadt auch in kulinarischer Hinsicht weiter zu steigern. Mit dem Wettbewerb werden aus Geschmackstalenten Gastronomieprofis“, so Andrea Schubert, Teamleiterin Gründen bei der Wirtschaftsförderung Dortmund.

PRÄMIERUNG AM 05. OKTOBER

Am Ende des Gründungswettbewerbs locken lukrative Gewinne. Zusätzlich werden Sachpreise ausgelobt. Voraussetzung für die Auszahlung der Preisgelder ist die Vorlage eines entsprechenden Miet-/Pacht- oder Kaufvertrages für die Eröffnung eines gastronomischen Betriebes in Dortmund.


Ausführliche Informationen zum Wettbewerb und die Anmeldeunterlagen findet ihr hier!


 

Bild: Wirtschaftsförderung Dortmund